INDIKON® für Grundschulen

Legen Sie den Grundstein für den Umgang

mit digitalen Medien

INDIKON® für Grundschulen

INDIKON® macht schon in der Grundschule Sinn. Kinder lernen im sicheren Umfeld den Umgang mit dem Gerät – und alle Schüler*innen sind chancengleich durch das ausgefeilte INDIKON®-System, mit dem die Leistung der Geräte relativ unwichtig wird. So legen sie den Grundstein für ihre Zukunft durch den pädagogischen Umgang mit digitalen Medien und weg vom Zufall des Elternhauses. Indikon ist mittlerweile an vielen Grundschulen im Einsatz.

 

Eine Erfolgsgeschichte:

Die Grundschule Schuttertal ist ein Paradebeispiel (https://www.grundschule-schuttertal.de/). Sie ist eine von sechs Preisträgerschulen des „Deutschen Schulpreises“ 2020 und begeisterter Nutzer von INDIKON.Schule.
Susanne Junker leitet die Grundschule der Gemeinde mit Ihren drei Standorten Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen. Weniger als 1.000 Menschen leben in diesen drei Teilorten, es gibt 13 Lehrerinnen und insgesamt 130 Schüler*innen.
Drei Gebäude, eine schwache Infrastruktur, ein langsames, störanfälliges WLAN gehörten zu den Herausforderungen. Außerdem wechseln die Schüler die Schulen, werden also an verschiedenen Teilorten unterrichtet. Somit müssen ihre Daten überall bereitstehen. Wir haben mit der Schule Wünsche und Bedarf ermittelt. Und eine Lösung in Form von INDIKON®-Servern geschaffen, kleinen leistungsfähigen Servern, die jeweils nachts synchronisiert werden und somit an jedem Standort aktuelle Daten vorhalten. Für den Fernunterricht wurde eine Teams-Lösung eingerichtet. Schon nach dem zweiten Schulungstermin waren alle Lehrer*innen begeistert in der Lage, die Endgeräte zu bedienen, was sicher auch der unveränderbaren und übersichtlichen Oberfläche zu verdanken ist. 

 

Nach Ihren Wünschen maßgeschneidert

Jede Schule hat uns Freude gemacht – in spannenden Terminen haben wir herausgefunden, was die Schule

jeweils braucht und wünscht.